rb 400400 Meter zu Laufen klingt nicht gerade nach einer großen Herausforderung, oder? Aber diese 400 Meter bergauf zu laufen und dabei einen Höhenunterschied von 200 Metern zurück zu legen? Dass ist ein Rennen, der eure Muskeln und Lungen an die Grenzen ihrer Belastung bringt!!!

Beim Red Bull 400 gilt es, die Skisprungschanzen Europas, Amerikas und Asiens zu bezwingen - bei einem der härtesten Tests, die 400-Meter-Läufer zu bestehen haben!

Und auch im Jahr 2018 wird Red Bull 400 weiterwachsen: 2017 wurden ja die ersten Weltmeisterschaften ausgetragen, die zweite Auflage erfolgt in der kommenden Saison im österreichischen Bischofshofen. Und nachdem es im Vorjahr 13 Bewerbe gab (Whistler Mountain musste wegen schwerer Waldbrände leider abgesagt werden) wird Red Bull 400 im Jahr 17 Stationen machen: Neben dem nächsten Versuch in Whistler Mountain wird es eine Rückkehr von Lahti geben und dazu drei neue Stationen: Cooperpeak (USA), Zakopane (Polen) und Engelberg in der Schweiz:

"Red Bull 400" 2018:

12.5.Lahthi (FIN)Neu
12.5.Copperpeak (USA)Neu
12.5.Sapporo (JAP) 
20.5.Almaty (KAZ) 
26.5.Chaykovskiy (RUS) 
2.6.Trondheim (NOR)  
30.6.Predazzo (ITA) 
14.7.Whistler Mountain (CAN) 
21.7.Courchevel (FRA) 
28.7.Titisee (GER) 
11.8.?Harrachov (CZE) 
18.8.Zakopane (POL)Neu
25.8.Bischofshofen (AUT)WM
15.9.Planica (SLO) 
29.9.Park City (USA) 
20.10.Engelberg (SUI)Neu
tbdSotschi (RUS)Night Race

 

www.redbull400.com